Realität entsteht im Individuum - Astrocoaching

„Die Zeit verwandelt uns nicht,

sie entfaltet uns nur.“

Max Frisch 1911 – 1991

„Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.“

Max Frisch 1911 – 1991

Beratertraining für Astrolog*innen – Astrologie professionell nutzen

Ein Horoskop für sich selbst oder im Freundeskreis zu interpretieren ist die eine Sache, Kunden in ihrer Entwicklung und Entscheidungsfindung zu unterstützen eine ganz andere. Um Astrologie auch beratend für Kunden einsetzten zu können, ist es daher erforderlich, zusätzliche Kompetenzen in der Gesprächsführung zu erlangen.

In diesem Ausbildungsabschnitt erlangen Sie die Fähigkeit, Astrologie auch beratend mit Kunden einzusetzen. Ein Horoskop fachkundig zu interpretieren, ist in der astrologischen Beratung Voraussetzung. Aber um Kunden dabei zu unterstützen, eigenverantwortlich und für sie passende Lösungen zu entwickeln, bedarf es auch der Kompetenz, professionelle Beratungsgespräche führen zu können.

Ziele im „Beratertraining für Astrolog*innen“ – wir beraten Menschen, keine Horoskope!

Ziel dieses Kurses ist es, dass Sie Ihre Beratungskompetenz im Umgang mit Kunden erweitern. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, professionelle astrologische Beratungsgespräche zu führen.
Damit haben Sie die Voraussetzungen geschaffen, die Prüfung zum „geprüften Astrologen“ / zur „geprüften Astrologin“ abzulegen.

Aus dem Inhalt

  • Das Anliegen im Horoskop finden
  • Neue Wirklichkeitskonstruktionen durch das Horoskop ermöglichen
  • Struktur eines astrologischen Beratungsgesprächs
  • Meine Rolle als astrologischer Berater
  • Grenzen der astrologischen Beratung
  • Haltung & Umgang mit schwierigen Situationen
  • Übungen & Feedbackrunden

Voraussetzungen, um am Aufbaukurs „Beratertraining für Astrolog*innen“ teilnehmen zu können

  • Besuch der Kurse an der Astroakademie
  • oder vergleichbares Wissen anderweitig erworben
  • Gute astrologische Kenntnisse: Radix-Deutung, Prognose, Gesundheit, Beruf, Beziehung
  • Interesse am Menschen, Respekt, Offenheit

Ihre Trainerinnen – Ing. Sandra Bohac und Martina Isabell Racek, MSc

Dieser Kurs wird in einer Kooperation zwischen der Astroakademie und wege zur energie abgehalten. Daher gibt es 2 Trainerinnen, die Ihnen aus der Praxis für die Praxis berichten.

Ing. Sandra Bohac, geb. 1970, verheiratet

Leitung Astroakademie

  • Diplomastrologin WSA
  • Geprüfter Astromaster
  • Systemischer Coach
  • Zertifizierte Tainerin

Mein Motto:

„Wenn die Seele bereit ist, sind es die Dinge auch.“ William Shakespeare

Die 3 wichtigsten Lektionen in meinem Leben:

  • Übernimm Verantwortung für Dein Leben!
  • Glaub an Dich!
  • Gedanken schaffen Realität!

Martina Isabell Racek, MSc, geb. 1968, verheiratet

Leitung wege zur energie

  • Dipl. Astrologin
  • Dipl. Business Coach/Trainer
  • MSc Beratungswissenschaft und Management sozialer Systeme
  • Dipl. Mentaltrainerin
  • Dipl. Aufstellungsleiterin

Mein Motto:

Nutze STRESS als positive ENERGIE und Chance für neue WEGE!

Die 3 wichtigsten Lektionen in meinem Leben:

  • Sei mutig!
  • Sei achtsam im Umgang mit Deinen Energien!
  • Fokussiere Dein Ziel!

Im Fall von Fragen vereinbaren Sie bitte ein kostenloses Vorgespräch!

DETAILINFO ZUM BERATERTRAINING

  • 4 Wochenendtermine:

    18./19.04.2020, 16./17.05.2020, 27./28.06.2020, 03/04.10.2020

  • Sa/So, jeweils 10:00-18:00

  • Speisinger Strasse 4, 1130 Wien
    (Änderungen vorbehalten)

  • Ratenzahlung: pro Wochenende EUR 220,–
    Vorauszahlung aller 4 Termine: – 5% Rabatt

TEILNEHMER BERICHTEN

Sandra, du hast mir das Gefühl gegeben, du möchtest jemandem deine Erfahrung und dein Wissen weitergeben, und deine Kursteilnehmer fördern, um sie zu dem Punkt zu bekommen, den sie selber erreichen wollen – egal, auf welcher Stufe sich dieser befindet. [mehr]
Claudia aus Wien, 37 Jahre
Der Kurs wird von Sandra mit viel Liebe zur Materie, Struktur und Humor gestaltet. Einfach eine schöne Kombination von kompetenter Wissensvermittlung und Spaß an der Sache, die für zahlreiche „Aha-Momente“ sorgt und neugierig auf Weiteres macht. [mehr]
Eva aus Wien, 35 Jahre
Als Newcomerin war dieses Seminer eine unglaubliche Bereicherung und Horizonterweiterung! Ich bedanke mich für den abwechslungsreichen Lehrinhalt, die Fülle an Wissen und die familiäre Atmosphäre! [mehr]
Verena aus Wien, 35 Jahre
Ohne Zweifel konnte ich von dieser Ausbildung wirklich viel an Wissen und Erkenntnissen mitnehmen, und habe auch als Mensch auf persönlicher Ebene von dieser Zeit sehr profitiert! [mehr]
Pia-Melanie Musil aus Wien, 43 Jahre
Ich wollte für mich einen anderen Zugang zur Astrologie finden und bin auf Sandra Bohac und die Astroakademie gestoßen… und es konnte mir nichts Besseres passieren!
Corinna aus Wien, 42 Jahre
Sandra Bohac begleitet mich als Lehrerin auf meinem Weg zur Astrologin und ich schätze an ihr vor allem ihr großes Wissen, ihre Geduld und ihr Einfühlungsvermögen.
Martina aus Wien, 36 Jahre
Vor allem gefällt mir Sandras strukturierte und humorvolle Art, sowie die freundschaftliche Atmosphäre, in welcher ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Christine aus Wien, 60 Jahre
Ich habe diesen Kurs gemacht, um mich selbst besser kennen zu lernen. Ich hatte sehr viele Aha-Erlebnisse! Die Seminare waren spannend gestaltet und eine echte Bereicherung für mich.
Anna aus Wien, 59 Jahre
Endlich habe ich mir leichter getan, die Verbindungen in meinem Radix zu deuten. Mir ist vieles verständlicher geworden durch Sandras Erklärungen.
DI Silvia Harra aus Wien, 43 Jahre
Ich kann die Astroakademie jedem empfehlen, der fundiertes Wissen erwerben möchte, sei es um professionell im Bereich der Astrologie zu arbeiten oder für sich selbst…
Doris Rittberger aus Wien, 46 Jahre
Jemanden zu finden, der einem das Wissen auf so eine fröhliche, leidenschaftliche und umfangreiche Weise beibringt ist ein wahrer Glücksgriff. Der Unterricht ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet.
Angelina Pachzelt aus Wien, 27 Jahre
An der Astroakademie von Sandra Bohac, habe ich das gefunden, was ich gesucht habe. Das Konzept ist ambitioniert, aber auch sehr effektiv.
Eva Burtscher aus Friedberg, 48 Jahre