In den vorigen Teilen dieser Serie haben wir bisher die Bühnenbilder von Widder (1. Teil der Serie) bis Steinbock gesehen. Nun geht es mit dem Wassermann weiter. Begleite mich in eine ganz besondere Welt der Paradoxien und Widersprüche!

Bühnenbild für den Wassermann

Um den Wassermann zu verstehen, verlassen wir das Theater und gehen auf die Straße, denn jetzt, im Februar, wenn die Sonne in Wassermann steht, ist die Narrenzeit – es ist die Zeit von Fasching und Karneval. Wassermann ist das 11. Tierkreiszeichen und der Fasching beginnt ja bekanntlich am 11.11. – Zufall?

Wir stehen also auf der Straße, mitten im Faschingsumzug, und rund um uns herum herrscht reges und verrücktes Treiben. Es ist laut und hektisch und die Menschen wirken aufgedreht und lachen viel. Viele haben sich verkleidet, sind bunt, schrill und schräg angezogen, alles wirkt ein wenig surreal. Man hat den Eindruck, man sei in eine fremde Welt gefallen, in welcher die Menschen überspannt und närrisch, exzentrisch und paradox auftreten.

Doch hier darf jeder so sein, wie er will und das verkörpern, was er will! Alle Regeln sind gebrochen, alle Normen sind gesprengt. Das Motto lautet „TANZ! – vor allem aus der Reihe“ Und so lassen wir uns von dem ausgefallenen, verrückten Treiben mitreißen und genießen die ausgelassene Stimmung.

Als wir das Ende des Faschingsumzugs erreichen, stehen wir vor einem Kino, in welchem gerade eine Science-Fiction-Woche angeboten wird und wir haben die Wahl zwischen Star Trek, Wall-E oder 1984 von George Orwell. All diese Filme spielen in einer utopischen, zukünftigen Welt, in welcher der moderne Fortschritt und technologische Errungenschaften eine große Rolle spielen – mal zum Wohl, mal zum Schaden der Menschheit!

Ein paar Straßenzüge weiter stoßen wir auf eine Demonstration für „Freiheit, Demokratie und Menschenrechte“. Die Menschen demonstrieren dafür, unabhängig und frei sein zu können, gleichberechtigt und gleichwertig behandelt zu werden. Einige Individuen zeigen sich dabei besonders rebellisch und provozierend, sie sind widerspenstig, schwingen aufwieglerische Reden, geben sich unangepasst und widersetzen sich unwillig den Ordnungshütern. Die Stimmung ist aufgeladen und explosiv

Wir gehen schließlich weiter und unterhalten uns über Menschenrechte, Gleichberechtigung und den Widerspruch zwischen Freiheit (Wassermann) und Verantwortung (Steinbock). Die Freiheit des einen endet bei den Grenzen des anderen…

Sonne in Wassermann – der unabhängige Held liebt die Freiheit

Kleine Anmerkung vorweg: diese Beschreibung betrifft nur „Sonne in Wassermann“. Da ein Horoskop jedoch aus vielen Komponenten besteht, ist diese Beschreibung nur als reine Typenbeschreibung des Tierkreiszeichens Wassermann zu sehen. In Wahrheit sind wir Menschen immer Mischtypen aus allen 12 astrologischen Qualitäten, wobei die Gewichtung sehr unterschiedlich ausfallen kann. Daher kann es auch sein, dass so manche Wassermann-Sonne dieser archetypischen Beschreibung nicht entspricht – das ist von Fall zu Fall anhand des Horoskops erkennbar!

Wer nun die Sonne in Wassermann in seinem Geburtshoroskop hat, wird sich mit obiger Beschreibung eventuell ein Stück weit wiedergefunden haben. 2021 tritt die Sonne am 19. Jänner 2021, 21:39 MEZ in den Wassermann ein, wo sie bis zum 18. Februar 2021, 11:43 MEZ stehen wird.

Wassermann ist das Zeichen, welches im Tierkreis nach dem Steinbock kommt. Während Steinbock für Struktur und Ordnung sorgt und das Zusammenleben in einer großen Gesellschaft mittels Gesetzen und Normen regelt, sprengt Wassermann diese Grenzen, widersetzt sich der Norm – ist also nicht „norm-al“, also nicht an der Norm orientiert. Während Steinbock alles verbietet und bestraft, was nicht sein darf (zB Linkshänder; Männer, die Männer lieben; Frauen, die Frauen lieben, …) und so versucht, „normierte“ (normale?) Menschen zu machen („… so muss man sich verhalten, so muss man sein!“ …), steht das Wassermann-Prinzip für Individualität, für Einzigartigkeit, für Freiheit, so zu sein und so zu leben, wie es meiner ureigensten Persönlichkeit entspricht.

Wassermann ist das Prinzip jenseits der Polaritäten. Die Pole und damit verbundenen Bewertungen „gut“ oder “schlecht“, „erstrebenswert“ oder „abzulehnen“, „schön“ oder „hässlich“ sind menschliche Werte. Wir leben in einer polaren Welt von Tag und Nacht, Licht und Schatten, Krieg und Frieden, Liebe und Hass, Krankheit und Gesundheit, Männlich und Weiblich, … wir erkennen das eine immer nur, weil es auch das andere gibt! Wenn es immer nur Licht und es keine Dunkelheit gäbe – wir würden das Licht nicht erkennen können, weil es nichts gäbe, wovon es sich unterscheidet. Das Wassermann-Prinzip ruft uns nun dazu auf, beiden Seiten der Pole als gleich-wertig anzuerkennen, ohne zu urteilen, was „richtig“ und was „falsch“ ist.

Wenn wir einen Teil (in uns) verurteilen und einen anderen als positiv und erstrebenswert hervorheben, lehnen wir damit Teile der Schöpfung (in uns) ab. So lange wir das tun, muss uns der abgelehnte Teil im Außen als Spiegel unserer Selbst begegnen, damit wir die Chance haben, diese abgelehnten Teile zu erkennen und zu integrieren. Nur so kann das, was durch das „Ur-Teil“ (Steinbock) in mehrere Teile gespalten wurde, wieder integriert werden, sodass wir zu unserer Individualität (Wassermann) zurückkehren können („In-dividuum“ – „un-geteilt“; vgl. lat. dividere = teilen).

Und so steht Wassermann für Originalität, für das Ausgefallene, Andersartige, Originelle und Verrückte in uns. Wassermann ist quasi „aus der Mitte gerückt“, also „ver-rückt“, und stellt damit all das dar, das aus der Norm schlägt und durch seine Einmaligkeit auffällt.

Wassermann ist das Prinzip, welches dem Löwen im Tierkreis genau gegenübersteht. Löwe ist ein Symbol für den König und die Regierung. Und Wassermann ist das Prinzip, welches genau dagegenhält. Der Hofnarr (Wassermann) war der Einzige, der dem König (Löwe) offen die Meinung sagen durfte, der sich über den König lustig machen durfte, ohne dafür geköpft zu werden. Heute findet das in Form von Karnevalsfeiern statt, bei welchen in kabarettistischen Vorstellungen die Regierung (Löwe) durch den Kakao gezogen wird. Und die Zeit des Karneval ist genau dann, wenn die Sonne in Wassermann steht…

Dort, wo Steinbock für (strukturierte) Form steht, steht Wassermann für die Re-Form. Er ist Symbol für unseren Rebellionsgeist, für Widerspruch, Widerstand, Rebellion und Anarchie, er sprengt die Ketten, bricht aus alten, starren Mustern aus und fordert uns auf, mit Mut und Eigensinn zu unserer Freiheit, Eigenständigkeit und Individualität zu stehen! Die Menschenrechte sind das Thema des Wassermanns!

Wassermann ist auch das Prinzip der modernen Technik: so wird ihm die Elektrizität, der Fortschritt und Erfindergeist zugeordnet. Sein hohes, geistiges, intellektuelles Ideal ist eine bessere Zukunft für die gesamte Menschheit, mehr Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit für alle!

Nicht zuletzt steht Wassermann auch für Tempo. „Speed kills“ könnte sein Leitspruch sein – das macht ihn ungeduldig, fahrig, nervös, explosiv und sprunghaft. Dieses Prinzip steht für alle plötzlichen, überraschenden und unvorhergesehenen Entwicklungen – sei es im Witz, wenn eine Geschichte eine ungeahnte Wendung nimmt, sei es in der Überraschung, wenn das Leben plötzlich in ungeahnte Bahnen schwenkt („Ich geh mal schnell Zigaretten holen…“)

„There is a crack in everything – that‘s how the light gets in“ singt Leonard Cohen – durch den Ausbruch aus den Normen kommt wieder Licht und Leben rein, sonst droht des Leben in der Starre und Begrenzung des Steinbocks zu ersticken.

Und so kann gesagt werden, dass erst durch das Wassermann-Prinzip unser Leben schräg, schrill, witzig und aufregend wird! Ich mag sie, die Wassermänner und Wassermänninnen 😊

Astrologische Beratung – endlich mehr Klarheit!

Du willst etwas in Deinem Leben verändern oder befindest Dich in einer Phase der Neuorientierung? Du willst wissen, warum Du bestimmte Erfahrungen immer wieder machst und welche inneren Muster dahinter stehen, um an diesen bewusst arbeiten zu können? Oder willst Du mehr über Dein Potenzial erfahren, um ein erfolgreicheres und erfüllenderes Leben zu führen?

In solchen Fällen kann eine persönliche astrologische Beratung zu einem konkreten Anliegen eine große Unterstützung sein!

Sandra Bohac Astrologin

Sandra Bohac

Ich bin Astrologin und unterstütze meine Kunden darin, ihr angelegtes Potenzial zu erkennen und mit Hilfe der aktuellen Zeitqualität mehr Zufriedenheit und Klarheit im Leben zu erlangen. Ruf mich an und vereinbare einen Beratungstermin! Alle Informationen rund um die Beratung findest Du hier.

Aktuelle Kurstermine

Du willst mehr darüber erfahren, wie Horoskope zu interpretieren sind und Astrologie von Grund auf lernen?

Ende Oktober 2021 starten die neuen Ausbildungen – Hobbykurs (ONLINE) und Diplomausbildung (ONLINE).

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Zustimmung

Archive